Arche Noah Ranch



Die Arche Noah Ranch verbindet eine nachhaltige Landwirtschaft mit sinnstiftender Sozialarbeit. Der Fokus des extensiven Betriebs liegt auf der sozialen Tätigkeit mit Jugendlichen und der Aufnahme von Pferden und Hunden. Die Tiere erleben eine artgerechte Haltung und dank der Sozialarbeit erfahren sie stets eine liebevolle Betreuung. Auf der Arche Noah Ranch stehen das Tier- und Menschenwohl an oberster Stelle.





Weshalb profitieren die Jugendlichen?


Jugendliche finden auf der Arche Noah Ranch einen Ort der Ruhe, der Harmonie und der Naturbelassenheit. Mit einem gesunden Abstand zu den Medien, dem Stress und dem Leistungsdruck lernen sie, mit dem Alltag besser umzugehen. Die Arbeit in der Natur und mit den Tieren hilft den Jugendlichen, die einfachen Dinge wieder zu schätzen, ihr Handeln zu reflektieren und sich neu zu entdecken. Daraus schöpfen sie wiederum Motivation und positive Emotionen, wodurch sie psychische Stabilität erlangen. Die tägliche Hofarbeit bietet den Time-Out-Gästen eine Struktur und Sinnhaftigkeit, was sowohl pädagogisch als auch psychisch wertvoll ist.



Welche Rolle spielen die Tiere?


Die Tiere auf der Arche Noah Ranch übernehmen im Lernprozess eine wichtige Aufgabe im Lernprozess, denn sie vermitteln den Jugendlichen Werte wie Verantwortung, Vertrauen und Fürsorge. Der tägliche Umgang mit ihnen und die intensive Betreuung helfen den jungen Erwachsenen, neue Beziehungen aufzubauen und die eigene Person besser kennenzulernen. Gerade sensible Tiere wie Hunde und Pferde spiegeln die innere Befindlichkeit der Jugendlichen, was ihren Reflexions- und Lernprozess vorantreibt. Somit dienen die Tiere einem besonders wichtigen pädagogischen und psychologischen Zweck.



Was zeichnet den Hof aus?


Die biologische Landwirtschaft zeichnet sich durch geschlossene Kreisläufe und eine umweltschonende Bewirtschaftung aus. Der Fokus liegt dabei nicht auf der konventionellen Produktion, sondern auf den angebotenen Dienstleistungen und der Selbstversorgung. Neben den Pensionsplätzen für Hunde und Pferde hat der Hof zum Ziel, ausgediente Nutztiere zu beherbergen, hofeigene Produkte herzustellen und sich vermehrt selbst zu versorgen.



Weshalb in Frankreich?


Eine neue Umgebung, ein anderes Land und eine gewisse Distanz zu dem gewohnten Umfeld ermöglichen den Jugendlichen einen idealen Tapetenwechsel. Durch den Abstand zu den Eltern, Freunden und den sozialen Medien eröffnen sich neue Perspektiven. Fern ab vom stressigen Alltag in einem geschützten Rahmen sind Reflektionen besser möglich, welche schlussendlich zu neuen Lösungsansätzen führen. Die Tiere profitieren ebenfalls von dem einzigartigen Gebiet, welches ihnen einen grosszügigen Freilauf zur Verfügung stellt.






Arche Noah Ranch
L’Etang
2094 route d’Issy-l’Evêque
71320 Montmort
Frankreich
+33 (0)611 39 05 86

| info@archenoahranch.com
| Facebook



Arche Noah Ranch
L’Etang
2094 route d’Issy-l’Evêque
71320 Montmort
Frankreich
+33 (0)611 39 05 86

| info@archenoahranch.com
| Facebook